Hostels in Den Haag

Hostels sind die preisgünstigste Art, in einer Stadt zu übernachten. Und am besten kommt man natürlich weg, wenn man ein Etagenbett in einem Schlafsaal bucht. Nette Leute aus aller Welt lernt man auch direkt kennen. Etwas teurer und privater wird es in einem Doppelzimmer, das von vielen Hostels ebenfalls angeboten wird.


Hostel The Hague

Mit dem Hostel The Hague hat sich mein Freund Diederick einen Traum erfüllt. Im letzten Jahr eröffnete er dieses trendy Hostel, das wirklich die allerbeste Lage im Zentrum von Den Haag hat. Die Shoppinggebiete Marktstraat und Passage liegen vor der Türe ebenso wie das Ausgehviertel Grote Markt. Das größte Zimmer im Hostel The Hague bietet sechs Personen Platz, das kleinste, ist ein Doppelzimmer für zwei Personen. Das Etagenbett gibt es bei Booking.com ab 23 Euro, das Doppelzimmer ab 65 Euro - immer mit Frühstück und den besten Insider-Tipps von Diederick gratis dazu! 


Die Kneipe vom Hostel The Hague

Das ist Diederick in seiner Kneipe, die zum Hostel The Hague gehört. Die Kneipe heißt Gekke Geit, zu Deutsch "verrückte Ziege", und ausgeschenkt wird eigens für das Hostel The Hague gebrautes "Lamm"-Bier, aber auch deutsches Hefeweizen vom Fass und Skummkoppe vom der Insel Texel. Die Kneipe ist urgemütlich, und sonntags gibt's Live-Jazz. Aber auch an allen anderen Tagen trifft man sich hier zum Essen, Bier trinken und Leute treffen. Ein bunt gemischtes Publikum aus allen Ecken und Enden der Welt! www.hostelthehague.com