Events in Den Haag: Herbst

Veranstaltungen in Den Haag im September, Oktober, November:

Prinsjesdag

Am dritten Dienstag im September, im Jahr 2016 ist es der 20. September, sieht man in Den Haag ein ganz besonderes Ereignis: Die Königsfamilie fährt in der Goldenen Kutsche (ab 2016 ist es eine gläserne Kutsche, weil die Goldene Kutsche restauriert wird) vom Königspalast durch Den Haag zum Binnenhof. Im Binnenhof angekommen, begeben sich König Willem Alexander und seine Frau Máxima zum Rittersaal, wo der König die Thronrede hält und das Parlamentsjahr eröffnet. Die Grundschulkinder haben an diesem Tag schulfrei und viele von ihnen säumen die Straßen, um dem König zuzuwinken.


Drachen-Festival am Strand von Scheveningen

Es ist jedes Jahr ein großes Spektakel, wenn sich die Walfische, Comic-Figuren und ganz "normalen" Drachen vor der Kulisse des Piers in die Lüfte erheben. Das Drachen-Festival in Scheveningen (vom Den Haager Zentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln in 15 Minuten erreichbar) ist einen Ausflug wert! Es findet am Samstag, den 24. September 2016, von 11.00 bis 17.00 Uhr statt. Haltestelle Kurhaus, mit Bus oder Straßenbahn. Weitere Infos über Scheveningen auf meiner Website www.scheveningen-strand.de


Japanischer Garten

Immer im Frühling und im Herbst öffnet der Japanische Garten für wenige Wochen seine Pforten. Da die Pflanzen so empfindlich sind, wird der Japanische Garten den Rest des Jahres über geschont. Doch vom 8. bis zum 23. Oktober 2016 sollte man seine Chance nutzen und den Japanischen Garten in Den Haag besuchen. Er gehört zum Landgut Clingendael und ist täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Haupteingang liegt am Wassenaarseweg. Mit den Buslinien 18 und 23 ist der Japanische Garten ebenfalls erreichbar.


Museumsnacht Den Haag

Museumsnacht Den Haag

Am 29. Oktober 2016 findet in Den Haag die Museumsnacht statt. Dann öffnen 40 Den Haager Museen und kulturelle Einrichtungen auch nachts ihre Türen und locken Kunstfans und Partygänger in ihre Hallen. In diesem Jahr ist das Motto: "Echt nep". Es treten Bands in oder vor den Museen auf, und es werden Führungen angeboten. Und natürlich gibt es auch noch jede Menge zu essen und zu trinken. Für mich immer ein sehr schönes Erlebnis.


Picasso-Ausstellung im Beelden aan Zee

Bis zum 5. März ist im Museum Beelden aan Zee die Ausstellung Picasso aan Zee – Keramiek & Sculptuur - zu sehen. Erstmalig werden in den Niederlanden besondere Picasso-Werke u.a. aus Museen in Paris und Antibes gezeigt wie die Skulpturen Baigneuse jouant, die eine badende Frau darstellen soll, und La Chèvre (die Ziege). Die schönen Fotos von , die Pablo Picasso stammen von Willy Rizzo, Edward Quinn und Robert Doisneau. Weitere Informationen auf meinem Blog Unter'm Meeresspiegel.